Gratis Versand deutschlandweit ab €35

Kracht uit de Natuur B.V. Kracht uit de Natuur B.V.
{{ cart.item_count }}Warenkorb
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Zwischensumme: € {{ formatPrice(cart.subtotal) }}
Versandkosten: € {{ formatPrice(shippingCost) }}
Bezahlkosten: € {{ formatPrice(paymentCost) }}
Kombivorteil: - € {{ formatPrice(cart.extra_discount) }}
Rabatt - {{ cart.promotion_code.promotion }}: - € {{ formatPrice(cart.promotion_discount) }}
Gesamtsumme: € {{ formatPrice(cart.total_price - cart.promotion_discount) }}

Zum Warenkorb Zur Kasse

Account
Miaut Ihre Katze den ganzen Tag? Ursachen von häufigem Miauen

Blog

Miaut Ihre Katze den ganzen Tag? Ursachen von häufigem Miauen

Miaut Ihre Katze plötzlich viel häufiger als normal? Miauen kann viele Ursachen haben. Es können sowohl medizinische Gründe, als auch emotionale Gründe dahinter stecken. In diesem Artikel lesen Sie die möglichen Ursachen für häufiges Miauen und was Sie dagegen tun können.

Miauwt kat overmatig veel Bachbloesems.jpg

Mögliche Ursachen für häufiges Miauen

Gehen Sie zunächst zum Tierarzt, um eine medizinische Ursache auszuschließen. Liegt keine Krankheit oder Schmerz vor, liegt wahrscheinlich eine emotionale Ursache vor. Nachstehend lesen Sie einige der am meisten vorkommenden Gründe für häufiges Miauen, die auf eine emotionale Ursache zurückzuführen sind.

Angst

Angst ist oft in der Kindheit der Katze zu finden. Besonders die ersten sieben Lebenswochen sind in dieser Hinsicht wichtig. Manche Katzenzüchter nehmen nicht früh genug Kontakt zu den Jungtieren auf, was dazu führt, dass sich die Katze, wenn sie erwachsen ist, nur selten vollkommen wohl bei Menschen fühlt. Am besten ist es, wenn Katzen so früh wie möglich viele verschiedene Dinge kennenlernen, zum Beispiel andere Tiere, fremde Menschen und Geräusche.

Andere Ängste entstehen im Laufe des Lebens eines Tieres, wie beispielsweise nervöse Reaktionen auf Feuerwerk oder Angst vor Kindern, weil ein Kind einmal die Katze am Schwanz gezogen hat. Katzen aus dem Tierheim haben sich vielleicht einsam und von ihrem Herrchen verlassen gefühlt und wollten mit dem Miauen auf sich aufmerksam machen.  

Es kann also durchaus der Fall sein, dass eine Katze viel miaut, wenn sie mit einer Situation aus der Vergangenheit konfrontiert wird.

Unruhe und Stress

Innerliche Unruhe und Stress können die Ursache für häufiges Miauen sein. 

Katzen sind nicht sehr gut darin, Schmerzen oder Stress zu zeigen. Daher kann es sein, dass sie plötzlich viel mehr miauen, sich zurückziehen oder viel mehr schlafen. Neben häufigem Miauen sind auch Erbrechen oder zwanghaftes Markieren Anzeichen von Stress. Achten Sie auf Veränderungen im Verhalten Ihrer Katze und versuchen Sie, die Ursache für die Verhaltensänderung herauszufinden. Haben sich Ihre Lebensumstände, Tagesablauf oder andere Faktoren in Ihrem Haushalt verändert? Auch kleinste Veränderungen können Stress auslösen, wodurch die Katze plötzlich besonders viel miaut (mehr dazu weiter unten)

Um Ihrer Katze beim Stressabbau zu helfen, bieten Bachblüten natürliche Unterstützung. Meine Bachblütenmischungen sorgen für innere Ruhe und mehr Ausgeglichenheit.  

Veränderungen

Insbesondere sensible Katzen werden aufgrund von Veränderungen aus der Bahn geworfen. Ein Baby oder ein neuer (tierischer) Mitbewohner, ein Umzug oder auch neue Möbel sind Veränderungen, die viele Katzen verwirren und sie in Stress versetzen. Eine Katze braucht Zeit, um sich an eine neue Situation zu gewöhnen. Während dieser Gewöhnungsphase reagieren viele Katzen mit übermäßigem Miauen.

Typische Situationen, die bei Katzen Stress verursachen sind:

  • Umzug oder Veränderung im aus (z.B. neue Möbel)
  • Besuch beim Tierarzt
  • Eine neue Katze in der Nachbarschaft
  • Ein neues Familienmitglied (z.B. Baby)
  • Langeweile oder Einsamkeit
  • Trauer

Langeweile

Eine weitere, sehr häufig Vorkommende Ursache von Miauen (und anderen Verhaltensauffälligkeiten) bei Katzen ist Langeweile. 

Auch wenn viele Katzen problemlos mehrere Stunden alleine bleiben können, sind sie soziale Tiere . Lassen Sie Ihre Katze zu lange alleine, bieten Sie Ihr kaum Beschäftigung und Abwechselung kann dies dazu führen, dass sich Ihre Katze vernachlässig oder gar einsam fühlt. Durch übermäßiges Miauen sucht die Katze Aufmerksamkeit . Miaut Ihre Katze häufig, zeigt aber keine weiteren Symptome (wie Juckreit, Erbrechen, Markieren etc), ist es möglich, dass das häufige Miauen eine Aufforderung an Sie ist, um sich mehr mit Ihrer Katze zu beschäftigen.

Um Langeweile bei Ihrer Katze vorzubeugen, sorgen Sie für eine für Ihre Katze interessante Umgebung. Gemeinsames Spielen, ein Fensterplatz, ein Kratzbaum mit Versteck- und Klettermöglichkeiten, Futterbälle oder -spielzeuge oder auch Katzengras sind hervorragende Möglichkeiten, Ihre Katze zu beschäftigen und Langeweile vorzubeugen.

Individuelle Bachblütentherapie für Ihre Katze

Liegen keine Schmerzen vor, verschreiben viele Tierärzte gerne Beruhigungsmittel, um das Miauen zu reduzieren. Dies führt jedoch nicht bei jeder miauenden Katze zu dem gewünschten (dauerhaften) Stressabbau. Mit anderen Worten, es lindert die Symptome, nicht aber die Ursache des Miauens.

Bachblüten sind ein bewährtes Mittel, wenn Sie nach einem natürlichen Lösung für Ihre Katze, Ihren Kater oder Ihr Kätzchen suchen. Sie können auf natürliche und schonende Weise helfen, das innere Gleichgewicht Ihrer Katze wiederherzustellen. 

Bachblüten sind Extrakte aus Bäumen und Pflanzen. Die Therapie existiert seit fast einem Jahrhundert und wurde von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach entwickelt. Seitdem werden die Bachblütentropfen weltweit von Menschen und Tieren verwendet. Bachblüten haben eine beruhigende und besänftigende Wirkung. Insgesamt gibt es 38 Bachblüten, wobei jedes Mittel eine einzigartige Wirkung hat. Wir bereiten unsere Bachblütenmischung individuell und genau auf die Bedürfnisse Ihres Haustieres abgestimmt zu.

Meine Bachblütenmischungen sind ein 100 % natürliches Nahrungsergänzungsmittel, das vollkommen gesund für Katzen jeden Alters und jeder Rasse ist. Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf und schildern Sie mir das Problem Ihrer Katze. Gemeinsam finden wir die richtige Bachblütenmischung, die ich speziell für Ihre Katze zusammenstellen werde.

Verwandte Produkte

(10)
  • Individuelle Bachblütenmischung für Ihre Katze
  • Mischungen gegen Stress, Angst, Aggression uvm.
  • Zubereitet nach der Methode von Dr. Bach mit Original-Bachblüten
  • Geeignet für Hauskatzen, Katzen mit Freigang sowie ehemalige Tierheim- und Straßenkatzen
  • Bachblütenmischung ohne Alkohol
  • Fachkundig gemischt von einer Bachblüten-Expertin
  • Gute Resultate, hohe Kundenzufriedenheit
  • Individuelle Bachblütenmischung
  • Stress, Spannungen, Nervosität uvm.
Flasche je 50 ml Flaschen je 50 ml

Mit Sorgfalt in Handarbeit gemischt Natürliche Zutaten Kostenloser Versand ab €35

Haftungsausschluss: Diese Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und ersetzen nicht den Rat eines Tierarztes. Wir betonen, dass die Verwendung von Selbstpflegeprodukten auf eigenes Risiko des Kunden erfolgt. Bei Fragen oder Zweifeln können Sie sich jederzeit an uns wenden, damit wir Sie bestmöglich beraten oder weiterverweisen können.

Entdecken Sie alle Beiträge