Gratis Versand deutschlandweit ab €35

Kracht uit de Natuur B.V. Kracht uit de Natuur B.V.
{{ cart.item_count }}Warenkorb
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Zwischensumme: € {{ formatPrice(cart.subtotal) }}
Versandkosten: € {{ formatPrice(shippingCost) }}
Bezahlkosten: € {{ formatPrice(paymentCost) }}
Kombivorteil: - € {{ formatPrice(cart.extra_discount) }}
Rabatt - {{ cart.promotion_code.promotion }}: - € {{ formatPrice(cart.promotion_discount) }}
Gesamtsumme: € {{ formatPrice(cart.total_price - cart.promotion_discount) }}

Zum Warenkorb Zur Kasse

Account
Hyperventilation bei Hunden: Ursachen, Symptome und Maßnahmen

Blog

Hyperventilation bei Hunden: Ursachen, Symptome und Maßnahmen

Regt sich Ihr Hund schnell auf? Merken Sie, wie er plötzlich anfängt, aufgeregt zu hecheln? Hastige Atmung und dadurch zu viel Aufnahme von Sauerstoff können zu Hyperventilation führen. Ständige Hyperventilation bedeutet Stress für Ihren Hund, der auf Dauer natürlich ungesund ist. Lesen Sie, wie Sie erste Symptome von Hyperventilation erkennen und wie Sie Ihren Hund beruhigen können.

hond hyperventileert hulpmiddel bachbloesem.jpg

Hyperventilation bei Hunden erkennen (Symptome)

Viele Hundehalter fragen sich, kann ein Hund hyperventilieren? Die Antwort lautet: Ja! Hyperventilation tritt sowohl bei Menschen als auch bei Hunden auf.

Hyperventilation entsteht, wenn das Gleichgewicht von Sauerstoff und Kohlendioxid im Blut gestört wird. Dieses Ungleichgewicht kann durch falsche Atmung verursacht werden. Ist die Atmung zu schnell oder zu tief , wird zu viel Sauerstoff aufgenommen. Bei einem Schreck oder Angst neigen Mensch und Hund dazu, die Luft anzuhalten . Dies führt zu einem CO2-Überschuss im Blut. Die Folge ist Hyperventilation.  

Während wir Menschen schnell einen hochroten Kopf bekommen, sind die Symptome von Hyperventilation bei Hunden natürlich nicht dieselben. Hunde hecheln oft aufgeregt und machen dabei eigenartige Geräusche . Es hört sich beinahe so an, als würde der Hund kurz vor dem Ersticken sein. Häufige Symptome sind auch Keuchen und Zittern am ganzen Körper, oft als Folge von inneren Spannungen , die sich irgendwann entladen müssen.

Ursachen von Hyperventilieren beim Hund

Es gibt verschiedene Ursachen, warum ein Hund hyperventiliert. Nachstehend die Wichtigsten:

  • Manche Hunde machen im Schlaf ein seltsames Schnarchgeräusch. Kommt das gelegentlich und nur kurz vor, träumt Ihr Hund möglicherweise und verarbeitet die Erlebnisse des Tages. Bleibt die Atmung jedoch anhaltend schnell und unregelmäßig , mit kleinen Aussetzern, kann dies zu Hyperventilation führen. Wird der Hund wach, ist er schlapp und lustlos.
  • Wenn es zu Hause oder auf der Wanderung viel Stress gibt, kann ein Hund anfangen, zu schnell zu atmen und übermäßig zu hecheln . Ein gutes Beispiel für Stress und anschließende Hyperventilation ist Sylvester . Um die Jahreswende sind viele Hunde sichtlich gestresst und hyperventilieren. Auch häusliche Streitereien (laute und aggressive Stimmen) z.B. aufgrund einer Trennung belasten einen Hund mehr, als man ihm zunächst ansieht.
  • Hunde mit traumatischen Erfahrungen (Tierheim, Unfall, Misshandlung) können ebenfalls an Stress mit daraus resultierender Hyperventilation leiden. Manche Hunde hyperventilieren schon beim Anblick fremder Menschen , da sie schlechte Erfahrungen gemacht haben. Andere beginnen zu hyperventilieren, weil sie sich durch die Reize der Umwelt überfordert fühlen.
  • Viele Hunde hecheln schneller, wenn die Temperaturen steigen. Finden sie dann keinen kühlen Platz zum Erholen, können sie die sich aufstauende Hitze nicht loswerden und beginnen zu hyperventilieren.

Gesundheitliche Folgen der Hyperventilation bei Hunden  

Hyperventiliert Ihr Hund häufig, sollten Sie nicht zu lange mit einer Behandlung warten. Falsche Atmung und Stress greifen langfristig die Gesundheit Ihres Hundes an. Er wird müde und schlapp, da er ständig unter Hochspannung steht.

Viele Hunde zeigen bereits Atemprobleme, wenn sie auf andere Hunde treffen. Auch wenn sich die Autotür öffnet, regen sich viele Hunde übermäßig auf, weil sie ihre Hundewiese erkennen. Das typische Keuchen und lautstarke Hecheln könnte auf eine beginnende Hyperventilation hindeuten. Hunde haben keine Schweißdrüsen (sie regulieren ihre Körpertemperatur über die Zunge und die Pfoten), daher können Spannung und Stress ihre Körpertemperatur ansteigen lassen. Der Hund wird überhitzt!  

Was tun, wenn mein Hund hyperventiliert?  

Hyperventilation bei Hunden wird von einem Tierarzt diagnostiziert. Finden Sie, dass Ihr Hund sich oft aufregt, zu schnell atmet oder übermäßig hechelt? Konsultieren Sie dann einen Tierarzt.

Wurde bei Ihrem Hund Hyperventilation diagnostiziert, heißt das nicht, dass Ihr Hund nun ständig Medikamente bekommen muss. Sie selbst können einiges tun, um Ihren Hund zu beruhigen! Spezielles Verhaltenstraining und natürliche Bachblüten helfen Ihrem Hund, zu entspannen und Stress abzulegen . Mit Geduld, entspannenden Übungen und meiner speziell auf Hyperventilation zugeschnittenen Bachblütenmischung können traumatische Ereignisse besser verarbeitet werden, da Bachblüten von innen heraus wirken und den Hund stabilisieren.  

Zur Bewältigung seiner Hyperventilation braucht der Hund Ruhe und vor allem Vertrauen . Hyperventilation hat sich langsam aufgebaut und verschwindet nicht über Nacht. Haben Sie Geduld.  

Meiden Sie vor allem Situationen, die in Ihrem Hund Stress auslösen. Typische Beispiele sind belebte Straßen, gut besuchte Hundewiesen mit tobenden und bellenden Hunden sowie Hektik und Lärm in Ihrem Zuhause. Halten Sie Abstand zu allem, was Ihren Hund aufregen könnte. Bleiben Sie stets an der Seite Ihres Hundes und sprechen Sie beruhigend mit ihm, wenn eine gefährliche Situation zu nahen droht. Belohnen Sie ihn ausgiebig, wenn er bei einem aufregenden Erlebnis ruhig geblieben ist. Neben diesem Training wirken Bachblüten unterstützend auf die Psyche Ihres Hundes, so dass die Atmung schließlich wieder gleichmäßig wird und der Hund seinen inneren Frieden findet.

Bachblüten gegen Hyperventilieren

Meine Bachblütenmischungen sind für jedes Problem verschieden zusammengestellt. Ein ängstlicher Hund benötigt andere Bachblüten als ein hyperaktiver Hund . Haben Sie Interesse an meinen Bachblütenmischungen, sprechen Sie mich an! Ich erkläre Ihnen die natürliche Wirkung von Bachblüten und stelle Ihnen gerne eine individuelle Bachblütenmischung für Ihren hyperventilierenden Hund zusammen. Mit kontinuierlichem Training und der Unterstützung meiner Bachblüten wird das Hyperventilieren langfristig reduziert und Ihr Hund findet wieder zu Ausgeglichenheit und innerer Ruhe zurück.

Verwandte Produkte

(4)
  • Baut Stress und innerer Unruhe ab
  • Reduziert Hyperventilieren beim Hund
  • Unterstützt bei Veränderungen
  • Mehr Gelassenheit und innere Ruhe
  • 100 % ohne Nebenwirkungen
  • Gestresste und angespannte Hunde
  • Hyperventilieren durch Stress und Anspannung

Mit Sorgfalt in Handarbeit gemischt Natürliche Zutaten Kostenloser Versand ab €35

Haftungsausschluss: Diese Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und ersetzen nicht den Rat eines Tierarztes. Wir betonen, dass die Verwendung von Selbstpflegeprodukten auf eigenes Risiko des Kunden erfolgt. Bei Fragen oder Zweifeln können Sie sich jederzeit an uns wenden, damit wir Sie bestmöglich beraten oder weiterverweisen können.

Entdecken Sie alle Beiträge