Gratis Versand deutschlandweit ab €35

Kracht uit de Natuur B.V. Kracht uit de Natuur B.V.
{{ cart.item_count }}Warenkorb
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Zwischensumme: € {{ formatPrice(cart.subtotal) }}
Versandkosten: € {{ formatPrice(shippingCost) }}
Bezahlkosten: € {{ formatPrice(paymentCost) }}
Kombivorteil: - € {{ formatPrice(cart.extra_discount) }}
Rabatt - {{ cart.promotion_code.promotion }}: - € {{ formatPrice(cart.promotion_discount) }}
Gesamtsumme: € {{ formatPrice(cart.total_price - cart.promotion_discount) }}

Zum Warenkorb Zur Kasse

Account
Epilepsie beim Hund

Blog

Epilepsie beim Hund

Wenn Sie jemals einen epileptischen Anfall bei Ihrem Hund erlebt haben, wissen Sie, welche Auswirkungen dies haben kann. Für das Tier selbst, aber auch für Sie als Besitzer. Epilepsie bei Hunden kann für Mensch und Tier eine schwere emotionale Belastung bedeuten.  

Ein epileptischer Anfall bei Hunden ist das Ergebnis einer abnormen elektrischen Aktivität im Gehirn. Die Symptome reichen von Zittern mit Bewusstlosigkeit, Sabbern, bebender Oberlippe bis hin zu fließendem Urin oder Stuhlgang. Manchmal ist Stress die Ursache für den Anfall, manchmal ist es das Alter. Auch (extreme) Hitze spielt oft eine Rolle.  

Wir hören oft von Hundebesitzern, dass der Hund anhänglicher zu werden scheint, "als ob er es kommen fühlt". Es gibt Hunde, die das Gegenteil tun, sie isolieren sich oder verkriechen sich in eine Ecke.

Hond Epilepsie Bachbloesem rescue druppeltjes hond.jpg

Was tun bei einem epileptischen Anfall beim Hund?

Ein Anfall dauert zwischen 30 Sekunden und 5 Minuten. Ihr Hund ist dann bewusstlos. Er hat völlig die Kontrolle über seinen Körper verloren und lässt deshalb zum Beispiel seinen Urin laufen oder sabbert übermäßig. Oft liegt der Hund bei einem epileptischen Anfall auf der Seite. Zu Beginn des Anfalls versteift er sich krampfartig, zum Glück geht das meist schnell vorbei.  

Während eines epileptischen Anfalls können Sie nicht viel tun. Denken Sie daran, dass er einige Minuten dauern kann. Bleiben Sie ruhig. Ihr Hund hat keine Schmerzen. Sorgen Sie dafür, dass der Hund in einer sicheren Umgebung ist und sich nicht verletzen kann. Nach einem epileptischen Anfall kommt der Hund langsam wieder zu sich. Viele Hunde sind zunächst desorientiert und unsicher auf den Beinen. Oft suchen sie Zuflucht bei Frauchen oder Herrchen.  

Epilepsie kann bei manchen Hunden starke Gefühle auslösen. Sie fühlen sich verletzlich und schützen sich durch aggressives Verhalten, indem sie Familienmitglieder beißen oder anbellen. Respektieren Sie Ihren Hund, bis er sich richtig erholt hat. Sprechen Sie ruhig und in sicherer Entfernung mit Ihrem Hund. Wenn er sich wieder besser fühlt, wird er zu Ihnen kommen. Bachblüten können bei Epilepsie eine wertvolle und gleichzeitig natürliche Hilfe bieten. Bachblüten haben eine beruhigende Wirkung, so dass sich Ihr Hund gut erholen kann und langfristig entspannter ist.

Wenn Ihr Hund nach einem Anfall sehr unruhig ist, können Sie ein paar Tropfen Bach Rescue auf einen Snack geben. Dadurch wird sich Ihr Hund schneller beruhigen.

Versuchen Sie, Datum, Uhrzeit und Dauer des epileptischen Anfalls zu notieren. Was geschah vor dem Anfall? Was hat Ihr Hund gefressen? Beschreiben Sie den Anfall so detailliert wie möglich. So können Sie feststellen, wann und wie oft Ihr Hund Anfälle hat, wie lange sie dauern und ob die Abstände zwischen den Anfällen kürzer werden.

Epilepsie bei Hunden behandeln

Epilepsie ist bei Hunden recht gut behandelbar. Tierärzte beginnen in der Regel nach 2 bis 3 Anfällen mit der medikamentösen Behandlung. Das Ziel der Behandlung ist, die Anfälle zu unterdrücken. Jeder Hund reagiert anders auf Medikamente. Ein Hund mit Epilepsie kann nicht vollständig geheilt werden. In der Regel nimmt die Zahl der Anfälle jedoch ab und sie dauern kürzer. Es ist im besten Interesse Ihres Hundes, Medikamente auf ein Minimum zu beschränken.

Bachblüten für Hunde mit Epilepsie

Ich stelle Ihnen gerne eine maßgeschneiderte Bachblütenmischung für ihren Hund zusammen, damit er innerlichen Stress abbauen und sich auf natürliche Weise von einem Anfall erholen kann. Einen epileptischen Anfall verhindern können Bachblüten nicht, da sie keine Arznei, sondern ein 100 % natürliches Nahrungsergänzungsmittel sind. Bachblüten fördern das innere Gleichgewicht, sie sorgen für mehr Ausgeglichenheit und Stabilität.

Damit Bachblüten ihre optimale Wirkung erzielen, ist eine fachkundige Zusammenstellung erforderlich. Eine Bachblütenmischung muss stets auf die individuelle Situation Ihres Hundes abgestimmt sein. Erzählen Sie mir von Ihrem Hund und ich fertige eine maßgeschneiderte Bachblütenmischung für Ihren Vierbeiner an.

Bestellen Sie die Bachblütenmischung für Ihren Hund mit Epilepsie online. Direkt nach Ihrer Bestellung erhalten Sie ein paar kurze Fragen. Die Beantwortung dieser Fragen dauert nur 5 Minuten und hilft mir, Ihren Hund kennen zu lernen und die Bachblütenmischung präzise auf Ihren Hund abzustimmen. 100 % Maßarbeit, denn jeder Hund ist einzigartig!

Disclaimer : deze informatie is uitsluitend bedoeld voor informatieve doeleinden en vervangt niet het advies van een dierenarts. Wij benadrukken dat het gebruik van zelfzorgproducten op eigen risico van de klant gebeurt. Bij vragen of twijfels kan je altijd contact met ons opnemen, zodat we je zo goed mogelijk kunnen adviseren of doorverwijzen. 

Entdecken Sie alle Beiträge